Eine tolle Tour 2015

Im Juli 2015 starten wir leider nur zu dritt in die Berge. Für einen war es nicht weit genug. Der Beruf hat Vorrang und so ging es für Ihn nach China. Route2015_1

Nach der Ankunft und dem ersten Obstler geht es über

Bayerns schönster Wanderweg

Die bayerischen Wanderer haben abgestimmt: Die Wanderung durch die Wimbachklamm ist Bayerns schönster Wanderweg. In der Serie Wir in Bayern hat Wanderexperte Schorsch Kirner den schönsten Wanderweg Bayerns gesucht. Von 3.140 abgegebenen Stimmen entfallen 35,9 % auf den oberbayerischen Kandidaten, die Wimbachklamm-Wanderung.

zur Wimbachgrieshütte in knappen zwei Stunden. Wir hatten Durst und Hunger und mussten das Training vom Vortrag „auslaufen“.

Weitere Informationen hier. Nach einem „zweiten“ Kaffee ging ist dann in Richtung Ingolstädter Haus. Wir waren gut in der Zeit und so ging es noch auf den 2000er Hirschwieskopf und wieder zurück. Ein guter Test für unsere Fitness, den der ein oder andere anschließend bereute.

Über viele Schneefelder und Geröll waren wir gegen 17 Uhr müde am Ziel. Die Duschreihenfolge wurde bereits am Vorabend festgelegt. Nach einem guten Abendessen, guter Unterhaltung wurde dann in einer vollen Kammer im Bettenlager übernachtet.

Die Nacht war kurz aber das Frühstücksbuffet sehr gut. Somit konnten wir gestärkt, noch bei Sonnenschein, das Ingolstädter Haus in Richtung Kärlinger Haus verlassen. Der Regen war angesagt und leider stimmte diesmal der Wetterbericht. Viel Regen begleitete uns. Nach einem kurzen Stopp und trockener Kleidung ging es dann über die Saugasse nach Bartholomä. Schiff und Taxi brachte uns dann zum Ausgangspunkt nach Ramsau.

Die nächste Tour 2016 ist in Planung.abendrot abmarsch abstieg ankunft drei drei1 hotel ingol regen unten wimbach1 wimbachgries